Friedrich CNC-Nietmaschinen als Modul

Das CNC-Nietmodul wurde speziell für den Einsatz im Sondermaschinen-und Anlagenbau entwickelt. Die Grundplatte, Koordinatenachsen, C-Gestell und Nietmaschine können für die jeweilige Einbausituation konfiguriert werden. Die Friedrich CNC-Steuerung mit Touchscreen-Bedienfeld und übersichtlicher tabellarischer Struktur ist für einfache Programmierung ausgelegt.

- stabile, verwindungssteife Grundplatte mit
  Befestigungsbohrungen
- Koordinatensystem mit Lineareinheiten und
  Kugelumlaufspindeln
- Nietbereich 100x200 mm bis 350x500 mm
- Digitaler High-Speed-Antrieb mit Motion Control
- C-Gestelle in verschiedenen Höhen und Ausladungen
- Pneumatische oder hydraulische
  Radial-Punktnietmaschinen einsetzbar
- Friedrich CNC-Steuerung mit Nietprozessüberwachung
- Schaltschrank  für individuelle Installation
- diverse Schnittstellen zur Datenübertragung

 

 

Besondere Merkmale und Vorteile:

- Als Einzelmodul oder im Verbund einsetzbar
- Integrierbar in Sondermaschinen und Fertigungssysteme
- kleinste Nietabstände möglich
- Hohe Verfahrgeschwindigkeit bis 400 mm/s
- Große Beschleunigungsrate mit hoher Positioniergenauigkeit